Festool Kantenfräse

Festool gibt es mittlerweile seit über 90 Jahren. Dieses Unternehmen bietet Werkzeuge von hochwertiger Qualität. Dabei hat sich Festool vor allem auf Elektrowerkzeuge spezialisiert, wozu natürlich auch die Festool Kantenfräse gehört. Das Unternehmen hat den Vorsatz, den Kunden die Arbeit zu erleichtern. Ob es um einen professionellen Handwerker geht oder um den Hobbyhandwerker. Alle Nutzer der Festool Werkzeuge sollen zu einem schnellen und vor allem auch perfekten Ergebnis gelangen. 1925 gegründet, hat sich das Unternehmen Festool auf Holzbearbeitungsmaschinen konzentriert. Zuerst entstanden Werkzeuge für das Zimmereihandwerk. Im Jahre 1927 kam die erste transportable Kettensäge auf dem Markt. 1930 folgte die erste Handkreissäge, damals das Modell SB 126. 1932 folgte der Kettenstemmer ZUM 140, damit konnten Schlitze gefräst werden, Löcher gebohrt Nuten ausgefräst werden. Es dauerte aber bis zum Jahr 1933 bis es das erste Logo der Firma Festool gab, welches im Jahre 1952 moderner gestaltet wurde. Bis dahin gab es schon viele neue Werkzeuge des Unternehmens auf dem Markt. Festool war immer allen Unternehmen einen Schritt voraus, so wie mit der ersten Generation der Führungsschiene, die ebenfalls 1962 auf dem Markt erschien. Jedes Jahr brachte wunderbare Erfindungen mit sich; allerdings hat das Unternehmen im Jahr 1975 beschlossen, sich auf Elektro- und Druckluftwerkzeuge zu spezialisieren, was gut so ist, denn so sind zum Beispiel wunderbare Kantenfräsen auf dem Markt erschienen.

AngebotBestseller Nr. 1
Festool Kantenfräse OFK 500 Q R3 230V
6 Bewertungen
Festool Kantenfräse OFK 500 Q R3 230V
  • Leistungsaufnahme: 450 W
  • Leerlaufdrehzahl: 28000 min?¹

1976 erschien der erste Exzenterschleifer auf dem Markt. 1980 wurde eine erfolgreiche Serie mit der Tauchsäge AXF 45 begonnen. Ebenso kam die Handkreissäge AT 55e auf den Markt. 1982 wurde das Logo noch einmal modernisiert, dieses Mal folgte das blaue Logo. Bei der Herstellung von Elektrowerkzeugen war das Unternehmen weiterhin dabei. 1992 wurde noch einmal das Logo verändert und im Jahre 1993 erschien die schönste Werkzeugkiste auf dem Markt, die sogar viele Preise erhielt. Im Jahre 2000 gab es die neue Marke Festool, ebenso wurde das 75-jährige Jubiläum gefeiert.

Festool Kantenfräser

Der Festool Kantenfäser MFK 700 ist bei Profis und Heimwerkern gleichermaßen beliebt. Der Hersteller dieses Kantenfräsers ist die Firma Festool. Seit Jahren schwärmen Handwerker von Festool und ihren Werkzeugen für die Holzverarbeitung. 1929 wurde die erste Kettensäge von Albert Fezer und Gottlieb Stoll gebaut. Heute gehört das von ihnen gegründete Unternehmen zu den Branchenführern.

Oberfräsen von Festool

Zu den Elektrowerkzeugen, die von Festool hergestellt wurden, gehört die FESTOOL Oberfräsen-Serie, die nach Meinung von Experten zu den weltbesten Oberfräsen gehören. Oberfräsen zeichnen sich dadurch aus, dass mit Ihnen eine Vielzahl von Aufgaben durchgeführt werden können. Die Oberfräse darf in der Werkstatt eines Profis oder Heimwerkers nicht fehlen. Die Linie, die wahrscheinlich mehr Aufmerksamkeit erhält als andere, sind die Festool Oberfräsen. Die Linie besteht mehreren unterschiedlichen Geräten.
Zu den beliebtesten Oberfräsen von FESTOOL gehört der FESTOOL OF1400 EBQ Router. Er wird von einem 1400W-Motor angetrieben und ist und relativ leise ist (nur 79 Dezibel). Die Soft-Start-Funktion sorgt dafür, dass beim Einschalten des Elektrowerkzeugs keine plötzlichen Erschütterungen auftreten.
Die Festool Oberfräse ist bei Profis und Heimwerkern gleichermaßen beliebt.